Baubericht – Spur N – Teil 32

Heute habe ich einen Raspberry Pi an meiner Bahn installiert. Auf ihm läuft die letzte Version von Raspian mit Java 8 und iTrain 3.0.1 als Server. Ich wollte keine Kabel mehr zwischen Computer und Modellbahn haben und fand diese Lösung (gesehen im iTrain-Forum) sehr gut. Der kleine Rechner ist Leistungsfähig genug um für diese Bahn die Steuerung zu übernehmen. Alles funktioniert sehr gut bis jetzt…

Edit 01.07.2014:

Zwischenzeitlich erledigt ein ausgedientes Netbook (LG X110) die Arbeit des Raspberry. Der Raspberry hat immer mal wieder die Gleisschnitte am USB-Port nicht erkannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.